So köstlich und komplett ohne Plastik gekocht!

Hier seht ihr eines meiner Gerichte, das komplett aus frischen Zutaten und ohne Plastikmüll zu produzieren entstanden ist.
Salat mit Paprika und Koriander und eine Kürbis-Möhren-Ingwersuppe. Die Kürbissupe reicht für 2 Tage, bei 2 Personen.
Alle Zutaten kommen aus der fruitlebox, die ich gestern abgeholt habe.

Zutaten für den Salat:

  • Gurke
  • Salatkopf
  • Ruccola
  • Balsamico
  • Öl
  • Koriander (oder etwas anderes)

Zubereitung:

  • Einfach alle Zutaten waschen und vermischen.

Zutaten für die Kürbissuppe:

  • 1 Kürbis ( egal ob Hokkaido oder Flaschenkürbis)
  • 4 Möhren
  • 1 Inger (Daumen groß)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • Currypulver

Zubereitung:

  • Den Kürbis schälen. Vorher am besten halbieren, dann ist es einfacher
  • Kürbis und Möhren in grobe Stücke schneiden
  • Beides mit dem Öl für 5 Minuten anschwitzen
  • Ingwer schälen, zerstückeln und dazu geben. Nochmal 3 Minuten anschwitzen
  • Jetzt den einen Liter Gemüsebrühe dazu geben und alles 20 Minuten köcheln lassen
  • Zum Schluss das Currypulver, Salz und Pfeffer dazu geben und alles mixen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.