Ein Leben ohne Plastik der Selbstversuch – Tag 1

Der 1. Tag

Heut werde ich damit beginnen zu analysieren wie man Plastik aus seinem Leben verbannen kann.

Für den Anfang gibt es 2 Überlegungen. Möchte ich mich komplett von Plastik befreien und alte Dinge entsorgen, oder möchte ich ab sofort darauf achten weniger Plastik zu konsumieren.

Für mich erscheint die zweite Variante sinnvoller, denn was würde wohl passieren wenn auf einmal Millionen Haushalte alle Dinge aus Plastik auf den Müll werfen würden? Ein riesiger Müllberg würde entstehen für den die Müllverwerter nicht gewappnet sind. Würden zudem Millionen von Menschen aus einer Region gleichzeitig auf den Konsum von Plastik verzichten würden die Preise für Nicht-Plastik-Produkte explodieren, da diese auf einmal viel mehr nachgefragt werden und es zu Versorgungsengpässen kommen könnte.

Also entscheide ich mit heute dafür eine Bestandsaufnahme zu machen.
Wo in unserem Haushalt nutzen wir Plastik und wo können wir es einfach ersetzen?

Dazu teile ich unsere 3-Zimmer-Wohnung in Bereiche ein. Zuerst einmal nur in die einzelnen Zimmer. Später werden dann Aktivitäten wie Sport, Urlaub und ähnliches hinzukommen.

Ich werde mich ab sofort bemühen alle Produkte die wir täglich nutzen durch plastikfreie zu ersetzen und versuche dabei festzuhalten wie viel mehr Aufwand dies bedeutet und ob uns dabei höhere Kosten entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.