Süsskram ohne Plastik, ist manchmal echt schwierig zu finden. Deshalb gibt es heute Apfelmus.

Seit einiger Zeit lebe ich Paleo (eine Ernährung die dem Low-Carb sehr ähnlich ist). Ein Ernährungsumstellung die viele Vorteile bietet, wenn man ohne Plastik leben will. Sie basiert auf einem hohen Gemüse und Obst Anteil. Beides bekommt man, noch, einfach ohne Plastik.
Kennen gelernt habe ich bei Paleo: Selbstgemachtes Apfelmus. Klar das gab es vorher auch schon )

Zutaten:

  • 4 geschälte Äpfel
  • 180 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Honig

Dauer:

Alles zusammen, 25 Minuten.

Zubereitung:

Die Äpfel viertelt ihr und gebt sie in den Topf. Dann schüttet ihr das Wasser, den Zimt und den Honig dazu und lasst alles auf mittlerer Stufe, 20 Minuten lang kochen.
Jetzt könnt ihr das Apfelmus schon essen.
Wenn ihr mögt könnt ihr weiteres Obst, Rosinen oder auch Ingwer dazu geben.
Das Apfelmus kann man bis zu 3 Tagen, in ausgespülten Marmeladengläsern, im Kühlschrank aufbewahren. Ihr könnt also beruhigt auch die doppelte Menge machen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.